Direkt zum Inhalt

Schüler der Albert-Schweitzer-Schule sind "Menschen des Respekts"

15 Schüler der Förderstufe der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) in Groß-Zimmern haben sich beim Schreibförderprojekt der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Dieburg musikalisch mit dem Motto „Anders“ auseinandergesetzt.

Auszeichnung Menschen des Respekts
Von links nach rechts: Ministerpräsident Volker Bouffier, die Schülergruppe der Albert-Schweitzer-Schule aus Groß-Zimmern und im Hintergrund die Krimiautorin Nele Neuhaus.

Herausgekommen ist ein Rap-Song über Respekt und Toleranz, den die Sechstklässler unter Leitung von Musiklehrer Andreas Schiener aufgenommen und unter anderem auf dem Schulfest der Gesamtschule gezeigt haben. 850 Schülerinnen und Schüler aus 28 Nationen gehen dort zum Unterricht. „Das Projekt thematisiert das Anders sein, regt zum Nachdenken an und stellt eine altersgemäße Form der Auseinandersetzung mit einem wichtigen Thema dar: Respekt! Werte wie Toleranz und Akzeptanz werden so spielerisch und musikalisch zum Thema“, lobte Bouffier.