Direkt zum Inhalt

Brigadegeneral Eckart Klink mit dem Hessischem Verdienstorden ausgezeichnet

Ministerpräsident Bouffier: „Hochachtung und Respekt für Ihre Dienste“

Ministerpräsident Volker Bouffier mit Brigadegeneral Eckart Klink
Ministerpräsident Volker Bouffier mit Brigadegeneral Eckart Klink

Beim Jahresempfang des Landeskommandos Hessen im Wiesbadener Schloss Biebrich hat Ministerpräsident Volker Bouffier Brigadegeneral Eckart Klink mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet. Zuvor hatte Eckart Klink das Kommando an seinen Nachfolger Oberst Olaf von Roeder übergeben. „Am heutigen Tag können wir auf das zehnjährige Bestehen des Landeskommandos Hessen zurückblicken. Es ist ein starker Partner und wir sind dankbar für Ihre Arbeit“, sagte Ministerpräsident Bouffier. „Ihnen, lieber Eckart Klink, darf ich im Namen des Landes Hessen meinen tiefempfundenen Dank, meine Hochachtung und meinen Respekt für die Ausübung Ihrer verantwortungsvollen Aufgabe und Ihre pflichtbewussten Dienste aussprechen.“

Zur Person Eckart Klink

Der in Tübingen geborene Eckart Klink trat 1975 als Wehrdienstleistender in die Bundeswehr ein und schloss seine Offiziersausbildung an der Heeresfliegerwaffenschule in Bückeburg ab. Er beendete 1980 sein Studium an der Universität der Bundeswehr in München als Diplom-Kaufmann und absolvierte sowohl die deutsche als auch die französische Generalstabsausbildung. Anschließend war er von 1991 bis 1993 als Referent für operative Grundsatzfragen der Landstreitkräfte im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn tätig. Von 1998 bis 2001 war er Generalstabsoffizier beim Chef des Stabes beim Obersten Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte in Europa. Ab dem Jahr 2001 folgten verschiedene Tätigkeiten als Stellvertretender Kommandeur der Deutsch-Französischen Brigade Müllheim, als Leiter des Referates für Grundsatzfragen der militärpolitischen Interessenvertretung im Bundesverteidigungsministerium, im Militärstab der Europäischen Union sowie der Vorsitz der EU Military Committee Working Group.

„Wer Ihren Lebenslauf studiert, ist beeindruckt von den vielfältigen Stationen, die Sie in Ihrem Dienst für die Bundeswehr mit Bravour absolviert haben. Ihre Aufgaben haben Sie quer durch die Bundesrepublik geführt, Sie haben wichtige Führungsfunktionen auf den verschiedensten Ebenen – auch international – wahrgenommen und diese professionelle Expertise konnten Sie ab dem Jahre 2012 mit großem Erfolg dem Landeskommando Hessen zur Verfügung stellen“, so Ministerpräsident Volker Bouffier.